Streuwagen Test

Einhell Streuwagen TestStreuwagen im Test – das sollten Sie über das Gerät wissen

Egal, ob für die Düngung oder die Saat des Rasens, ein Streuwagen ist ein Multitalent, das Ihnen die Arbeit erleichtert und das Ergebnis perfektioniert. Die Hauptaufgabe des Streuwagens besteht darin, das Ausstreuen sehr gleichmäßig durchzuführen, sodass im Endeffekt ein möglichst ebenmäßiges Ergebnis entstehen kann. Auch winzige Ecken und problematische Ränder können vom dem Streugerät in den meisten Fällen bewältigt werden.

Traditionell wird Rasendünger oder Saatgut mit den Händen auf die Fläche aufgebracht. Vorab misst man das nötige Streugut mit einem Löffel oder einer Waage ab und trägt es dann in mehreren Vorgängen auf die Erde auf. Bei der Nutzung eines Streuwagens ersparen Sie sich sowohl die Abmessung des Streuguts, als auch die mehrfache Ausstreuung. Außerdem nehmen Ihre Hände keinen Schaden von der Gartenarbeit.

Unsere Streuwagen Praxistests

Direkt zu den Streuwagen Bestsellern auf amazon

So funktioniert ein Streuwagen

Streuwagen TestVor der Nutzung des Streuwagens gilt, dass der Rasen gemäht werden muss. Dies bezieht sich natürlich nur auf die Verwendung von Düngemittel. Sollten Sie neuen Rasen aussäen wollen, wo vorher noch kein Grün wächst, können Sie sich diesen Arbeitsschritt, und den darauf folgenden, sparen.

Mähen Sie den Rasen möglichst kurz, da dieser im nächsten Schritt noch Vertikutiert werden muss. Der Vertikutierer darf aber nur bis zu 2 Millimeter tief in die Erde eindringen, weshalb die Rasenpflanzen für diesen Vorgang sehr kurz geschnitten werden müssen.

Nach dem Mähen können Sie dann mit dem Belüften des Grüns via Vertikutierer anfangen. Fahren Sie in zwei Vorgängen über die Fläche und entsorgen Sie die herausgelösten Pflanzen hinterher von der Rasenfläche.

Der Streuwagen im TestJetzt kommt der Streuwagen ins Spiel. Sei es eine Düngung des Rasens oder die Aussaat, zu beachten ist, dass Sie den Streuwagen auf einer Stelle außerhalb Ihres Rasens befüllen. Trifft sehr viel der Saat oder des Düngemittels auf die Rasenpflanzen, werden sich hier im Nachhinein dunkle Flecken bilden. Der Rasen ist hier sozusagen ‚verbrannt‘ und muss dann nachgesät werden.

Ist der Streuwagen, oder das beliebige andere Streugerät, mit dem Streugut befüllt, können Sie auch schon loslegen. Nicht zu vergessen ist, dass Sie vorab die Menge bestimmen, die aus dem Gerät ausstreuen soll. Diese Einstellung können Sie meist mit einem Hebel oder einem Knopf am Gerät vornehmen.

Fahren Sie nun über die Fläche und vergessen Sie die Ecken nicht. Ein Durchgang mit dem Streuwagen ist vollkommen ausreichend, auch wenn Sie Düngemittel aufbringen möchten. Leeren Sie das Gerät nach der Nutzung gut aus, aber bitte nicht auf der frisch behandelten Rasenfläche. Reinigen Sie es mit lauwarmen Wasser und verstauen Sie es dann wieder bis zum nächsten Gebrauch.

Streugeräte aus dem Hause Wolf, Einhell und Birchmeier

Drei Streugeräte konnten im Streuwagen Test besonders überzeugen:

  • Granomax 5, tragbarer Streuer, von Birchmeier
  • Wolf: Universal-Streuer WE-B
  • Einhell Streuwagen mit 12 Litern Fassungsvermögen

Alle drei Geräte können zudem sehr gut in Kombination miteinander verwendet werden, sind aber auch einzeln richtige Alleskönner.

Arnold 6011-X1-0215 Granomax Birchmeier, Dünger-, Salz- und SamenstreuerBei dem Granomax 5 aus dem Hause Birchmeier handelt es sich um ein tragbares Streugerät, das Sie sich schnell und einfach um die Schulter hängen können. Es beinhaltet einen reißfesten Beutel, der 5 Kilogramm Streugut beinhalten kann. Der spezielle Filterkopf des tragbaren Streuwagens kann eine Körnergröße von bis zu 4 Millimetern ausstreuen. Geeignet ist das Birchmeier Produkt sowohl für die Behandlung von Ecken, als auch für das Ausstreuen auf weiten Flächen bis zu 2 Metern.

WOLF-Garten 5455000 Universal-StreuerSollten Sie ein Gerät benötigen, dass sich sehr gut bei der Nachsaat verwenden lässt, sind Sie mit dem Wolf Universal-Streuer gut aufgehoben. Der kleine oder wirksame Handstreuer kann per Knopfdruck bedient werden und über eine Fläche von 50cm bis zu 2,5 Metern ausstreuen. Verwendet lässt sich das Wolf-Gerät weiterhin auch sehr gut für kleine Ecken.

Einhell BG-SR 12 StreuwagenDer Einhell Streuwagen, der einen Inhalt von 12 Litern fassen kann, ist aus bruchsicherem Kunststoff gefertigt und eignet sich für sehr große Flächenstreuung. Die Streubreite erstreckt sich auf 45 Zentimeter, bestens also für die Verwendung auf Sport- oder Spielplätzen. Für eine leichte Handhabung des Streuwagens sorgt der doppelte Bügelgriff und das geringe Gewicht des Gerätes.

Je nachdem, für welches Vorhaben Sie das Streugerät verwenden möchten, sollten Sie sich für das richtige Modell entscheiden. Weist die zu behandelnde Fläche viele Ecken auf, brauchen Sie einen filigraneren Streuwagen, der auch diese Aufgabe bewältigen kann. Ist die Fläche sehr breit und soll mit einem Durchgang fertiggestellt werden, ist ein Streugerät von Nöten, dass über eine große Streubreite verfügt. Natürlich ist es auch möglich, mehrere Streuwagen gleichzeitig zu verwenden oder schwierige Stellen einfach von Hand zu bearbeiten. Die Hauptsache dabei bleibt, dass Sie ein wunderbar gleichmäßiges, schönes und grünes Ergebnis erzielen, egal ob mit Rasendünger oder Saatgut.

Direkt zu den Streuwagen Bestsellern auf amazon